Olympiabewerbung Kiel: Die erste Million ist schon weg #nolympia #nolympiakiel #feuerundflamme #kielfuerolympia

Eine kleine Anfrage der LINKEN brachte es ans Tageslicht. Statt wie geplant ca. 790.000 Euro bis Ende Januar 2016 gibt die Stadt Kiel  bis Ende 2015 je nach Rechnung zwischen gut einer Millionen Euro und knapp 1,4 Millionen Euro für die Bewerbung zur Olympiade 2024 aus.

Weiterlesen

Advertisements

Mehrheiten? #nolympia #nolympiakiel #kielfuerolympia #rvkiel

Seit Monaten hieß es: Wenn man keine 60 Prozent als Mindestwert für eine Zustimmung bei einem Bürgerentscheid am 29. November genannt. Plötzlich wird das Ganze heruntergeschraubt. Olympiachef Hörmann in der KN vom 4.11. Deutscher Olympia-Chef: 50,01 Prozent reichen.

Offenbar nimmt man bereits wahr, dass die 60 Prozent wackeln? Aber warum hatte man sich erst einen höheren Wert gesetzt? Weil die Städte/Länder, deren Bevölkerung nur knapp zustimmen kaum eine Chance haben zu gewinnen.

Wir kämen also in eine Situation, wo formal zwar die Bevölkerung knapp zugestimmt hat, aber die Chancen auf eine erfolgreiche Bewerbung bei Null lägen. Es würde bedeuten noch monate- und jahrelang Personal und Ressourcen in eine chancenlose Bewerbung zu stecken.

Für uns Gegner bedeutet die Wende, dass wir unsere Bemühungen erhöhen müssen, Menschen davon zu überzeugen, dass wir uns die Spiele nicht leisten können. Wo die Organisatoren jetzt jede Vernunft fahren lassen und selbst bei nur einer knappen Zustimmung weitermachen, müssen wir darauf setzen die Zustimmung Ende November auf unter 50 Prozent zu drücken! Vergessen wir auch nicht, dass noch kein fertiges Finanzierungskonzept vorliegt. Es gibt keine festen Zusagen des Bundes über die Höhe der Beteiligung. Insofern muss das, was vorliegt und verfrüht zur Abstimmung gekommen ist, auf jeden Fall angelehnt werden!

Diskutiert mit Freund, Verwandten am Arbeitsplatz, Schule oder an Hochschulen über die Olympiabewerbung! Findet selber Argumente Dafür oder Dagegen und wägt sie ab. Ich bin sicher ihr kommt dann auch zu dem Ergebnis, dass es für Kiel zu riskant ist. Und wenn ihr euch keine Meinung bildet oder unsicher bleibt, bleibt zuhause. Stimmt nicht für Olympia, weil es sich gut anfühlt, ohne die Argumente geprüft zu haben!